Ostara 🌿🌱

Ostara wird am 21. März gefeiert und repräsentiert den ersten Tag des Frühlings. Es ist die Zeit der Balance zwischen dem Tag und der Nacht. Die Erde erwacht aus ihrem Winterschlaf.

Der Altar:

Zum Ostara Fest stehen auch Pastellfarben ganz oben auf der Liste:

Weiß:

Weiß steht für die Reinigung, Schutz und Reinheit.

Gelb:

Gelb steht für Glück, inneren Frieden, Freundschaft, Vorstellungskraft, Gedächtnis und Kreativität.

Blau:

Blau steht für die Inspiration, Schutz, Entspannung ,inneren Frieden und die Freundschaft. Wird oft bei Gesundheitssritualen benutzt.

Grün:

Grün steht für Liebe , Gesundheit, Erfolg, Geld, Gesundheit, Glück und Harmonie.

Pink:

Pink steht für die Spirituelle Kraft, ist die Farbe der weibliche und zum erregen der Aufmerksamkeit.

Lila:

Für das seelische Gleichgewicht und die Innere und geistige Kraft.

Räucherungen:

Passend zum Räuchern sind Jasmin, Rose, Veilchen und Geiskraut. Für blumige Düfte ist jetzt der richtige Zeitpunkt.

Kristalle:

Passende Kristalle zum Sabbat wären der Amethyst, der Rosenquarz, der Aquamarin, der Mondstein, der Rote Jasper und der Blutjaspis.

Weiterer Altarschmuck:

Eicheln, Häschen, Eier, Blumen, Vögel und Lämmer, sowie Safran, Narzissen, Hornstrauch, Geißblatt, Lilien, Schöllkraut, Fingerkraut und Erdbeeren sind perfekt für Ostara.

Rituale & Aktivitäten:

Die perfekte Zeit um zu pflanzen, um durch zu lüften und den Frühjahrsputz zu erledigen. Es können Eier gefärbt und bemalt werden z.B. ganz natürlich mit Blaubeeren, rote Beete, Ingwer und Kurkuma. Ihr könnt Teelichterglässchen mit Blumen dekorieren.

Honigkuchen, Quiche, Eier, Schokolade und Erdbeeren sind die passenden Nahrungsmittel für das Fest.

*Ich wünsche euch ein schönes Ostara* ~luna

Werbeanzeigen

Das „Neue Jahr“

Vor 1691 war das neue Jahr auf den 31. Oktober zum ersten November datiert. Dieser Sabbat ist für Wicca-Anhänger der wichtigste Tag im Jahr. Er steht für den Abschluss und Neuanfang. Ab dem 1.November fängt also eigentlich das neue Jahr an.

Es gibt Almanach Wicca Kalender die nach diesem Jahresrad laufen, der erste November ist also wie der erste Januar.

Es gibt auch Apps die ihr benutzen könnt, wie zum Beispiel die Wicca Kalender App (Android).

(Mehr Informationen zum Thema Samhain, auch Halloween genannt, findet ihr hier: Samhain)

Am 31. Dezember 1691 bestimmte aber nach mehrmaligem festsetzen von Neujahrsdaten Papst Innozenz der XII, das Silvester vom 31. Dezember auf den 1. Januar sei. Es wäre auch schlüssiger mit der Geschichte der Bibel.

Ein Papst namens Silvester war mehr als 300 Jahre zuvor an diesem Datum gestorben, deshalb benannte es dieses Fest nach ihm.

Silvester ist eigentlich der Schutzpatron aller Haustiere, ab dann war es dann aber auch der Jahreswechsel.
Jeder kann das feiern was er möchte, für mich ist Silvester einfach nicht mehr so wichtig, wie noch vor ein paar Jahren. Liegt wahrscheinlich auch daran, das mein Lieblingssabbat einfach schon seitdem ich denken kann „Halloween“ ist .
Sprachlos war ich aber heute Nacht, als mir im Bett der riesige Mond ins Gesicht fiel. Ich wohne hier  schon 4 Jahre und das ist noch nie passiert. Ich habe direkt meine  Amulette und Talismane auf die Fensterbank gelegt.

Wie ich Silvester privat gefeiert habe, könnt ihr hier sehen.

~luna

Mein Spirit Animal und wie ich es fand 🐺.

Vor ein paar Jahren fing ich an mich für das Thema „Spirit Animal“  (Geistertier oder Krafttier) zu interessieren.

Ich habe nach verschiedenen arten gesucht, wie man es für sich selbst herausfindet, welches Tier einem am nächsten ist. Ich habe in Foren gefragt und nach Büchern gesucht. Als Antwort kam meistens etwas wie “ öffne deinen Geist und dein Tier wird erscheinen“.

Also wartete ich in etwa 1 Jahr, befasste mich erst einmal mit anderen Themen und hoffte, das in dieser Zeit eine Erleuchtung kriegen würde.

Ich schaue mich regelmäßig in Bücherläden um. Einerseits,weil ich es dort einfach unglaublich befriedigend finde , andererseits, um Inspirationen zu sammeln und natürlich um Bücher zu kaufen.

In der Esoterikabteilung fiel mir damals als erstes ein neues Buch über Krafttiere auf (wie es genau hieß, ist mir leider entfallen). Ich las den Buchrücken mit der Überschrift :

„…Krafttiere sind Beschützer…“.

Innerliche Ruhe und Gänsehaut. Mir kam direkt ein Traum in den Sinn, den ich ein paar Monate vorher hatte. Ich konnte mich noch genau dran erinnern, das tue ich bis heute.

Ich träume jede Nacht und sehr viel, aber diese eine Traum blieb mir am stärksten im Gedächtnis:

Ich musste durch ein Gebäude und wusste ich war in Gefahr. Es gab aber nur diese eine Richtung um dahin zu gelangen, wohin ich wollte. Ich schaute hinter mich und da war er, ein Wolf. Ich fühlte mich beschützt und begleitet von einem Freund. Mir könnte nichts passieren und dieses Gefühl war einfach so unglaublich schön.

Vielleicht ist euch ja durch meinen Beitrag auch klar geworden, welches euer Krafttier ist.

Die Bedeutung und die Symbolik des Wolfes:

  • Starke Instinkte
  • Intelligenz
  • Intuition
  • Starke Verbindung mit der Natur
  • Freiheit

 

Welches Krafttier habt ihr?

 

luna

🌙

Willkommen auf meinem Blog 🖤.

Ich überlege schon seit Jahren, ob ich einen eigenen Blog schreiben soll. Nun habe ich endlich den Mut aufgebracht!

Ich bin tatsächlich immernoch etwas zwiegespalten wegen der Themen, über die ich auf meinem Blog schreiben möchte, aber ich muss ja erstmal anfangen 😉.

3 Themen die mein Leben stark beeinflussen:

  • WICCA / Witchcraft
  • Nerdkram wie Games, Comics, Mangas
  • Musik

Ich persönlich finde, es gibt viel zu wenig deutsche Blogs über Wicca /Witchcraft. Viele wollen eine große Masse an Leuten ansprechen und das funktioniert nunmal besser mit englischen Blogs. Aber vielleicht liegt es auch einfach daran, dass die englische Sprache doch manchmal  etwas magischer klingt 🔮.

„Wand“ klingt halt schöner als Zauberstab,  „Witch“ schöner als Hexe und das Wort „Witchcraft“ ist für mich pure Ästhetik.
Auch wenn ich meinen Blog auf deutsch schreiben werde, werden diese englischen Worte immer mal wieder auftauchen. Es weiß ja jeder was gemeint ist 😉.

Nun ein bisschen mehr zu meiner Person. Ich selbst nenne mich im WorldWideWeb „luna.rave„.

Filterloop Pro - 2017.08.03.07.40.02.jpg

 

 

Dieser Name setzt sich aus 2 teilen meines Lebens zusammen. 

„Luna“, ist der lateinische Begriff für Mond und war schon immer mein Lieblingsname. Damit verbinde ich, alles Okkulte, die Schizophrenie der Nacht, das Weibliche, die Introvertiertheit und die verbundenheit zur Natur.

„Rave“, hier kommt der extrovertierte Part 😊. Ich höre sehr viele Arten von Musik, von Techno bis zu Metalcore. Ich kann zu beiden feiern gehen, aber Techno ist meine große Liebe. Folgende Situation ist mir die Liebste:

Stell dir vor, du stehst in einem Kellergewölbe, es ist nebelig, unverputzte Wände und es funktioniert nur eine rote Glühbirne. Um dich herum ein haufen Menschen, aber alle tanzen für sich. Sie haben die Augen geschlossen. Du bist also quasi für dich ganz allein. Von vorne dröhnt der Bass. Du kannst garnicht anders, als dich zu bewegen. Alles passiert einfach Instinktiv. Du wartest von einem Höhepunkt auf den nächsten, vergisst die Zeit und alles andere.

Ja, ich weiß, wenn ich Mitmenschen davon erzähle, denken sie gleich ich hätte irgendwas eingeschmissen um all das zu ertragen.

Fakt ist aber einfach: Ich bin komplett nüchtern.

Der Name luna.rave sind also 2 passionen vereint. Ich mag hier auch wieder die Ästhetik 2 mal 4 Buchstaben, die von einem Punkt getrennt sind.

Ich bin geboren am 04.11.1989, bin also Skorpion mit dem Aszendenten Fische und komme ursprünglich aus Hattingen. 2010 bin ich wegen meines Jobs als Tätowiererin nach Bochum gezogen. Im August diesen Jahres habe ich mein eigenes Tattoostudio namens Winkelgasse eröffnet.

IMG_20170924_114922_454.jpg

 

Wo ihr mich finden könnt:

Instagram Privat

Instagramaccount für die Winkelgasse

Instagramaccount für meine Tätowierungen

luna.rave auf Facebook

Die Winkelgasse auf Facebook

Tätowierungen auf Facebook

Ich bin gespannt, was die Zukunft bringt.

🌙🔮

luna