Das „Neue Jahr“

Vor 1691 war das neue Jahr auf den 31. Oktober zum ersten November datiert. Dieser Sabbat ist für Wicca-Anhänger der wichtigste Tag im Jahr. Er steht für den Abschluss und Neuanfang. Ab dem 1.November fängt also eigentlich das neue Jahr an.

Es gibt Almanach Wicca Kalender die nach diesem Jahresrad laufen, der erste November ist also wie der erste Januar.

Es gibt auch Apps die ihr benutzen könnt, wie zum Beispiel die Wicca Kalender App (Android).

(Mehr Informationen zum Thema Samhain, auch Halloween genannt, findet ihr hier: Samhain)

Am 31. Dezember 1691 bestimmte aber nach mehrmaligem festsetzen von Neujahrsdaten Papst Innozenz der XII, das Silvester vom 31. Dezember auf den 1. Januar sei. Es wäre auch schlüssiger mit der Geschichte der Bibel.

Ein Papst namens Silvester war mehr als 300 Jahre zuvor an diesem Datum gestorben, deshalb benannte es dieses Fest nach ihm.

Silvester ist eigentlich der Schutzpatron aller Haustiere, ab dann war es dann aber auch der Jahreswechsel.
Jeder kann das feiern was er möchte, für mich ist Silvester einfach nicht mehr so wichtig, wie noch vor ein paar Jahren. Liegt wahrscheinlich auch daran, das mein Lieblingssabbat einfach schon seitdem ich denken kann „Halloween“ ist .
Sprachlos war ich aber heute Nacht, als mir im Bett der riesige Mond ins Gesicht fiel. Ich wohne hier  schon 4 Jahre und das ist noch nie passiert. Ich habe direkt meine  Amulette und Talismane auf die Fensterbank gelegt.

Wie ich Silvester privat gefeiert habe, könnt ihr hier sehen.

~luna

Werbeanzeigen

Das invertierte Pentagramm|Pentakel

 

Das Pentagramm, vor allem wenn es von einem Kreis umschlossen ist, wird auch als Symbol für Amulette & Talismane verwendet und Pentakel genannt

Im Mittelalter galt das Pentagramm als Bannzeichen gegen das Böse, als Abwehrzeichen gegen Dämonen und negative Energien. Aber natürlich auch als Symbol für die 5 Elemente:

Feuer, Wasser, Luft, Erde & Äther.

 

Wegen des französischen Okkultisten Éliphas Lévi (19. Jhd), der das invertierte Pentagram mit einem Ziegenkopf im Zusammenhang brachte, wurde das umgedrehte Pentagram zum Zeichen des Satanismus.

Anton LaVey hat in der sechzigern dieses Symbol aufgegriffen für seine „Church of Satan“. Dadurch brannte sich das invertierte Zeichen nochmals mehr negativ in die Köpfe der Menschen.

 
Dieses Pentagramm habe ich aus Weidenästen und gefärbter Baumwolle hergestellt.

Das Pentakel oder Pentagramm sollte auch auf eurem Altar nicht fehlen.

Wenn ihr eines als Schmuckstück tragt, vergesst nicht es vorher zu reinigen und es zwischendurch aufzuladen. Gerade Metalle nehmen auch negative Energien auf.

Die Welt nicht nur Schwarz oder Weiß. In jedem von uns ist gutes und böses.

Ohne das eine, gibt es das andere nicht. Man sollte lernen beide Seiten zu akzeptieren und damit zu arbeiten.
luna 🌙