Ostara đŸŒżđŸŒ±

Ostara wird am 21. MĂ€rz gefeiert und reprĂ€sentiert den ersten Tag des FrĂŒhlings. Es ist die Zeit der Balance zwischen dem Tag und der Nacht. Die Erde erwacht aus ihrem Winterschlaf.

Der Altar:

Zum Ostara Fest stehen auch Pastellfarben ganz oben auf der Liste:

Weiß:

Weiß steht fĂŒr die Reinigung, Schutz und Reinheit.

Gelb:

Gelb steht fĂŒr GlĂŒck, inneren Frieden, Freundschaft, Vorstellungskraft, GedĂ€chtnis und KreativitĂ€t.

Blau:

Blau steht fĂŒr die Inspiration, Schutz, Entspannung ,inneren Frieden und die Freundschaft. Wird oft bei Gesundheitssritualen benutzt.

GrĂŒn:

GrĂŒn steht fĂŒr Liebe , Gesundheit, Erfolg, Geld, Gesundheit, GlĂŒck und Harmonie.

Pink:

Pink steht fĂŒr die Spirituelle Kraft, ist die Farbe der weibliche und zum erregen der Aufmerksamkeit.

Lila:

FĂŒr das seelische Gleichgewicht und die Innere und geistige Kraft.

RĂ€ucherungen:

Passend zum RĂ€uchern sind Jasmin, Rose, Veilchen und Geiskraut. FĂŒr blumige DĂŒfte ist jetzt der richtige Zeitpunkt.

Kristalle:

Passende Kristalle zum Sabbat wÀren der Amethyst, der Rosenquarz, der Aquamarin, der Mondstein, der Rote Jasper und der Blutjaspis.

Weiterer Altarschmuck:

Eicheln, HĂ€schen, Eier, Blumen, Vögel und LĂ€mmer, sowie Safran, Narzissen, Hornstrauch, Geißblatt, Lilien, Schöllkraut, Fingerkraut und Erdbeeren sind perfekt fĂŒr Ostara.

Rituale & AktivitÀten:

Die perfekte Zeit um zu pflanzen, um durch zu lĂŒften und den FrĂŒhjahrsputz zu erledigen. Es können Eier gefĂ€rbt und bemalt werden z.B. ganz natĂŒrlich mit Blaubeeren, rote Beete, Ingwer und Kurkuma. Ihr könnt TeelichterglĂ€sschen mit Blumen dekorieren.

Honigkuchen, Quiche, Eier, Schokolade und Erdbeeren sind die passenden Nahrungsmittel fĂŒr das Fest.

*Ich wĂŒnsche euch ein schönes Ostara* ~luna

*Ritual zum stĂ€rken der Aura*

Wenn man das GefĂŒhl hat, es lĂ€uft alles irgendwie nicht so wirklich rund, sollte man versuchen seine Aura zu reinigen. Am 2. Februar, also Freitag, ist das Lichtfest Imbolc. Ein passendes Ritual ist es, sich selbst und seine Umgebung zu reinigen. Passend dazu fand ich es jetzt, dafĂŒr ein Ritual zu posten, welches auch noch die Aura stĂ€rkt. Ihr benötigt dazu: Eine Zitrone* grobes Salz (eine Handvoll)* weiße Kerzen ( fĂŒr die Heilung, Reinheit und SpiritualitĂ€t)* Zitronenöl &, oder RĂ€ucherstĂ€bchen* Dime das Licht und zĂŒnde deine RĂ€ucherstĂ€bchen an oder benutze das Öl in einer Duftlampe. ZĂŒnde auch die Kerzen an und lasse das Wasser in die Badewanne laufen. Ziehe dich in Ruhe aus und versuche dich zu entspannen. Sobald die Wanne fĂŒr dich voll genug ist, kannst du das Grobe Salz hinzufĂŒgen sowie Zitronenschreiben. Wenn du nicht gerne was in deiner Wanne schwimmen haben magst, kannst du die Zitrone auch einfach pressen und den Saft in die Wanne schĂŒtten. Lege dich in die Wanne und tauche unter. Sobald du dich bereit dazu fĂŒhlst, lege dich in eine Bequeme Position und beginne zu Visualisieren. Lasse alles Positive in deine Erinnerungen treten. Alles gute, was dir passiert ist, alle Momente, wo du ich gut gefĂŒhlt hast. Halte die Augen geschlossen und versuche dir deine Aura vorzustellen. SpĂŒre das Licht der weißen Kerzen. d8d0d1a2bab01fc3b89ceadf45a02d54

Welche Farbe hat deine Aura?

Schwarz: Ungleichgewicht, Leid und Ängste Weiß: Spirituell, im Gleichgewicht Rosa: Sensibel Rot: Kraftvoll, Aktiv, Leidenschaftlich Orange: Kreativ, unternehmungslustig Gelb: Optimistisch, Intelligent GrĂŒn: Sozial Blau: Intuitiv Lila: Energisch, Aktiv Versuche Negative Gedanken aus deinem Leben zu verbannen. Diese haben großen Einfluss auf deine Aura. *Luna P.S.: Ich selber fĂŒhre dieses Ritual auch Freitag durch, dann werde ich die vorhandenen Bilder durch meine eigenen ersetzen.